Das neue Battlefield heißt Battlefield V

  • EA hat heute offiziell bestätigt, dass das neue Battlefield 2018 ,,BattlefieldV'' heißen wird. Die entsprechende Ankündigung gibt es am 23.Mai 2018.

    Was erwartet ihr? :)


    bfV.jpg

    Foto: EA


    10 Dinge zum neuen Battlefield.

    https://www.battlefield.com/de…al-ten-things-not-to-miss


    ,,[...] mit der Einführung neuer Mitglieder in eine Familie [...] oder Clan [...] wird die Definition der ganzen Gruppe mit ihren Grenzen und ihrer Identität aufs Spiel gesetzt und von Neudefinitionen, Veränderungen und Verfälschungen bedroht'' (Pierre Bourdieu: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.), »Soziale Ungleichheiten« (Soziale Welt Sonderband 2), Göttingen 1983, S. 183–198).

  • Naja, das Bild, Future War und:

    Quote

    Es sieht so aus, als ob EA das nächste Kapitel des Ego-Shooter-Spiels zurück zu seinen Wurzeln während zweiten Weltkrieg bringt. Der nächste Eintrag in der Battlefield-Reihe von Electronic Art wird im 2. Weltkrieg stattfinden und als Battlefield V bekannt sein.

    Passen nicht wirklich 100%. Aber was macht man nicht alles für Vorbestellungen ;-)

  • Gerade auch gesehen. So eine Kacke! :D

    Ich hatte wirklich auf einen Konflikt in Korea gehofft, denn das hätte ein moderneres Setting bedeutet und damit modernere Waffen und einen höheren allgemeinen Technisierungsgrad. Ganz in Richtung BF4, was mir sehr gelegen gekommen wäre.

    Sollte es wirklich WW2 werden (was ich nicht vermutet habe, da es nun so scheint, als hätte man bei COD abgekupfert), dann hoffe ich, dass man sich in Sachen Spielmechanik/Steuerung/Agilität und Spieltempo wieder an BF4 orientiert. Auch die Waffenmodifikationen sollte man wieder einführen, mit verschiedenen Aufsätzen, Griffen, Schalldämpfern und Visieren.

    Wird es ein BF1 im neuen Gewand, dann wäre es das zweite BF in Folge, das mir nicht zusagt und damit für mich ein Grund, den Blick einmal in Richtung COD schweifen zu lassen. Aber abwarten.

  • Aber Recht hat er. Ich weiß auch noch nicht ob mir das Setting oder die Spielmechanik wichtiger ist, aber BF1 fühlt sich teilweise einfach zäh an. Hatte auch er auf ein moderneres Setting gehofft. Ich fand ja die Modern Warfare Serie seinerzeit sehr sehr geil.

    Und jetzt steinigt mich ;)

  • Sowohl BF1, als auch BF4 haben meiner Meinung nach ihre Stärken und Schwächen.

    Sind "fast" nicht vergleichbar wie ich finde. Eine gesunde Mischung wäre wünschenswert.

    BF4 ist mir in manchen Situation schon "zu schnell", BF1 in anderen Situationen zu "behäbig".

    Kommt total auf die Map, Anzahl der Spieler und Situation an. Also ich könnte mich da nur,

    zu 100% auf die Seite einer "Mischung" schlagen. Hätte mir auch lieber ein modernes Setting

    gewünscht. Kommt Waffenmodding....und letztendlich sollten ja genügend WW2 Waffen zur

    Verfügung stehen (welche auch interessant sind), nun dann ist es mir Worscht ob ich mit Stahlhelm

    oder Kevlar-Mütze in die Schlacht ziehe:34: Ehrlich? ich kauf es sowieso....dafür habe ich einfach

    schon zu viele Stunden auf der BF Uhr, als das ich hier "nein" sagen würde. COD kommt mir allerdings

    nicht mehr ins Haus. Da müsste der neue Teil schon wirklich, wirklich anders aussehen als die

    letzten Teile. WW2 COD hab ich auch nicht gekauft...


    Zumindest hab ich mit EFT nun einen "Lückenfüller" der mich immer wieder "ziehen" wird.

    PewPew :43:

  • Ich fand ja die Modern Warfare Serie seinerzeit sehr sehr geil.

    Ich auch, aber WW2 CoD hat mich ziemlich enttäuscht. War seit langem mal wieder ein Kauf den ich bereut habe. Zeitweise hatte ich das Gefühl wieder "Call of Duty: World at War" zu spielen.



    Also ich könnte mich da nur,

    zu 100% auf die Seite einer "Mischung" schlagen. Hätte mir auch lieber ein modernes Setting

    gewünscht. Kommt Waffenmodding...

    Sehe ich auch so. Die grundsätzliche Engine von BF-1 finde ich schon Ok. Wenn BF-V etwas "direkter" wird als BF-1 und Waffenmoddings bietet, bin ich schon zufrieden. Fahrzeuge und Waffen gibt es ja genug. Nur Hubschrauber werde ich wohl vermissen.

    (Ok, da ich mit BF-42 in Battlefield eingestiegen bin, ist meine Meinung eh nicht neutral).


    Ich hoffe nur, der Trailer zeigt ein wenig Gameplay.

  • Angeblich (so heisst es) hätte man aus den Fehlern von BF1 gelernt. Ändern soll man wohl die folgenden Punkte wollen:


    - Platoon-Management direkt von Anfang an

    - Server-Management + Admintool integrieren

    - Es soll möglicherweise einen Last-Man-Standing (also Battle Royal wie PUBG)-Modus geben

    - Es soll Lootboxen geben, die auf der Map spawnen und kosmetische Items (Skins) enthalten

    - Der Bajonett-Sturmangriff wird wegfallen


    Während die Fahrzeugmechanik an BF4 angelehnt sein soll, soll die Spielmechanik an BF1 orientieren...genau meine Befürchtung!!


    "Die Spielmechanik wird sich grundlegend an Battlefield 1 orientieren, zum Beispiel in den Bereichen Bewegungssystem, Waffen und Zerstörung - natürlich sind kleinere Verbesserungen und Anpassungen geplant. Die Handhabung der Waffen (Gunplay) baut ebenfalls auf Battlefield 1 auf - unter Umständen wird die zufällige Abweichung bzw. Streuung der Projektile leicht reduziert."

    http://www.4players.de

    Insgesamt wird BF5 als eine Mischung aus BF4 und einen höheren Prozentsatz BF1 beschrieben.

    Ich ahne Böses...

  • Ich bin gestern Abend noch mal ein wenig in mich gegangen und habe mir über das Setting des neuen BF-Teils Gedanken gemacht:

    WW2....sollte es wirklich so einfach sein? Klar spricht das Aussehen des Soldaten im Teaser stark dafür - andererseits könnte es aber auch sein, dass man uns damit an der Nase herumführen möchte. Warum sollte man noch vor dem heutigen Release die Spannung aus der Sache nehmen?

    Dazu die Aussage "Nichts bleibt wie es war" oder "Alles wird sich verändern"?

    Was mir ebenso nicht in den Kopf möchte: Warum würde man nun einen WW2-Titel bringen, den aber COD schon längst ausgelutscht hat? Nein...ich denke, da kommt noch etwas.

    Ich gehe nun einmal orakelnd davon aus, dass es sich bei der im Teaser gezeigten Szene um eine Art Traum oder Erinnerungsfetzen handelt - vielleicht eine Erzählung des Großvaters, die sich vor dem Auge des Enkels abspielt. In der nächsten - im Trailer nicht gezeigten - Szene schwenkt das Bild nach außen und wir bekommen plötzlich ein ganz anderes Szenario präsentiert: Ein BF, das eine Art post-apokalyptisches Setting bietet, à la "Was wäre gewesen, hätten die Deutschen den Krieg gewonnen?". Eines, das 20-30 Jahre nach dem WW2 spielt oder nach einem stattgefundenen Atomkrieg.

    Oder gar noch weiter in der Zukunft liegt...ein fiktives Szenario irgendwo auf der Welt.


    Natürlich: Heute Abend wissen wir mehr aber ich wollte mich einmal als Wahrsager behaupten. Habe ich recht mit meiner Annahme, dann sollte ich vielleicht den Beruf wechseln. Liege ich daneben, dann tauge ich nicht als Orakel. :)

    Könnten ja auch (um die Sache ein wenig spannender zu gestalten) eine Wette abschließen.


    Meine Aussage: Es handelt sich bei dem kommenden Titel NICHT um ein WW2-Setting. Wer hält dagegen und was ist der Einsatz? ;)

  • Ich weiß nicht wie es in den anderen Teilen der BF Reihe war aber BF1 thematisiert auch immer den geschichtlichen Aspekt des WW1. Ich könnte mir folgendes vorstellen.


    Evtl kann man auf einer Weltkugel (Map) in alle bisher dagewesene Kriege bzw Zeitepochen wechseln. Man bekommt die geschichtlichen Hintergründe erklärt. Das fände ich persönlich sehr genial wenn man Vietnam zocken will, oder WW2 oder doch lieber Golfkrieg?


    Ist auch eine Option oder?

  • Ich für meinen Teil hoffe stark, dass das Anpassungssystem von BF 3 und 4 wieder Einzug hält - das gefiel mir persönlich am wenigsten an Battlefield 1, ich kann "meine" Waffe nicht spielen, wie ich es für richtig halte oder wie es mir Spaß macht.


    Ob es nun WW2 ( endlich n guter WW Shooter mit ner guten Enginge! ) oder doch eher Advanved / Modern Warfare wird ist mir fast gleich. Ich könnte mich mit beidem arrangieren, solange die Aufmachung sowie das Gameplay stimmen. Hinterher bekommen wir noch ein Hardline 2...