BF1 Server mieten?

  • Wer würde einen BF1 Server mieten wollen? 14

    1. Ja, bin auf jeden Fall dabei (4) 29%
    2. Ja, aber nur wenn genügend Leute mitmachen (5) 36%
    3. Nein danke (2) 14%
    4. Enthaltung (3) 21%

    Hallo Freunde,

    also wir hatten das Thema ja schon das ein oder andere mal, aber heute Abend haben sich mehrere Member bereit erklärt, zusammen einen BF1 Server zu mieten. Der Preis ist zwar wirklich hoch mit 42,99€, aber wenn sich viele beteiligen dann wird es schließlich auch billiger.


    Hier eine Umfrage wer alles Interesse hat einen Server zu mieten.



    Beispiele pro Kopf


    5 Mann = 8,59€

    10 Mann= 4,29€

    15 Mann= 2,86€


    Mfg Tristan

  • Hallo Tristan,


    ich bin auf jeden Fall dabei, eine Frage hab ich aber noch die 42,99€ sind für einen Monat?


    Gruß
    Christian

  • Ganz einfach.

    Wir haben gestern verzweifelt einen Server gesucht der

    -Einen guten Ping hat

    -Genügend freie Slots besitzt

    -Der einen schnellen Wechsel des Modus/Karte ermöglicht ohne gleich wieder ins Menü zu gehen um wieder eine Suche zu starten.

    -Warteschlange fällt weg.

  • FlexerJR


    Kannst du dich im Vorfeld mal schlaumachen, in wieweit das RSP inzwischen Funktionen wie Kicken oder Slotreservierung bereitstellt.

    Ansonsten hat man von nem eigenen Server nämlich nicht viel. Und als das RSP gestartet ist, gab es diese Funktionen nicht, weshalb wir lange vom Mieten eines Servers Abstand genommen haben.


    Mit bestem Dank im Voraus


    Der Oppa

  • in wieweit das RSP inzwischen Funktionen wie Kicken oder Slotreservierung bereitstellt.

    Februar 2017



    April 2017



    Laut diesem Herrn wurde dies im Spring-Update grundlegend geändert, sodass man deutlich mehr Möglichkeiten als Admin hat, als zu Release.


    ,,[...] mit der Einführung neuer Mitglieder in eine Familie [...] oder Clan [...] wird die Definition der ganzen Gruppe mit ihren Grenzen und ihrer Identität aufs Spiel gesetzt und von Neudefinitionen, Veränderungen und Verfälschungen bedroht'' (Pierre Bourdieu: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.), »Soziale Ungleichheiten« (Soziale Welt Sonderband 2), Göttingen 1983, S. 183–198).

  • Hallo Leute,


    gestern haben Soeren_Haudrup und ich einen Testserver gestartet. Nach anfänglichen Orientierungsproblemen in den Menüs konnten wir den Server online bringen und auch die Einstellungen testen.


    Hier das Zwischenfazit:


    Der Server lässt sich sehr gut einstellen. Alles was man braucht ist vorhanden. Kicken, Bannen, Teamwechsel, Vip-Liste, Moderatorenliste und Kartensteuerung. Man muss zwischen zwei Bereichen unterscheiden. Einmal den Bereich im Hauptmenü des Spiels und einem Ingame Menü.


    Über das Hauptmenü lässt sich die Kartenrotation mit dem Modus einstellen. Diese muss zwingend vorher definiert werden.

    Beispiel:

    1. Wüste Sinai/Eroberung

    2. Amines/Kriegstauben

    3. Festung von Faw/ Vorherrschaft

    usw usw.


    Aus dieser Kartenliste kann man dann Ingame auswählen. Jedoch nur aus dieser Liste. Ist eine Karte mit gewünschtem Modus nicht in der Rotation eingestellt muss man wieder ins Hauptmenü zurück und dort die neue Kombination festlegen. Alle Ingame Einstellungen kann man als Moderator einsehen und ändern. Die Kartenrotation Waffenauswahl, ob Flugzeuge erlaubt sind usw kann nur die Person einstellen die auch den Server gemietet hat.


    Ein großer Nachteil, der mir so am Anfang nicht bewusst war, ist die Tatsache, dass man zum Beispiel für den Modus Eroberung Minimum 10 Spieler pro Team braucht um die Runde überhaupt erst starten zu können. Dies lässt sich leider auch nicht in irgendwelchen Einstellungen heruntersetzen. Für Vorherrschaft zum Beispiel braucht es nur 5 pro Team.


    Man müsste deshalb den Server öffentlich machen um so andere Spieler auf den Server zu holen. Gestern Abend war nicht viel los und nur ein zwei fremde Spieler haben sich auf der Karte gezeigt, jedoch hat es nicht ausgereicht um das Spiel zu starten.


    Ein dauerhaftes Mieten monatsweise macht deshalb für mich AKTUELL keinen Sinn. Man könnte höchsten am Clanabend, wenn viele Member online sind, einen Server für 24 Stunden mieten und das ganze mit einer Community oder Twitch verbinden, um so Leute auf unseren Server zu ziehen.


    So das war der erste Test.


    Ich hoffe ich konnte euch einen guten Überblick geben und wünsche euch einen tollen Wochenstart.


    Liebe Grüße


    Tristan

  • Hi FlexerJR


    Habe gerade nochmal bei BF1 Inside nachgeschaut und es soll möglich sein, den Rundenstart ab 6 Spielern einzustellen.

    ( Ich bin mich auch ziemlich sicher, das auf einigen Servern schon gesehen zu haben.)


    Desweiteren ist es denke ich normal, dass man die eine oder andere Woche braucht, bis ein Server angespielt ist ( war irgendwie nie anders ), je populärer die Kombi Modus/Map ist, desto schneller. Von daher würde ich so schnell die Flinte nicht ins Korn werfen, da ich in Bezug auf die Aussendarstellung des Clans, einen eigenen Gameserver schon recht nice finde.


    Aber da können die Interessenten an einem Server sich ja auch noch einmal kurzschliessen.


    Bis später


    Der Oppa