Battlefield 1: Siegrunden

  • Hallo ihr Lieben,


    da wir für PuBG einen ähnlichen Thread haben, könnte man doch die schönsten Runden in Battlefield 1 festhalten.


    Ich starte mal nach langer Zeit mit der ersten Runde Conquest 64 Mann von heute morgen.


    Battlefield-1-Screenshot-2017.11.09---11.10.23.jpg



    Ich jointe bei 300 - 160 Punkten für den Gegner. Als Versorger stieg ich in einen Brotkasten hinein, der sich direkt an der Front befand. Das Heckgeschütz besetzt, sorgte ich dafür das mein Fahrer und die mitziehenden Truppen von hinten nicht flankiert wurden. Zack! Zack Zack! Drei Feinde, die sich mit Limpis an den Panzer ranwagten wurden durch mich niedergestreckt. Plötzlich donnerte es an der Frontseite des Panzers, das mit fast die Spucke wegblieb. Ein feindlicher Brotkasten steuerte direkt auf uns zu, fest im Glauben, uns den Rest zu geben. Es donnerten Querschläger ein und meine Truppmitglieder versuchten, das Gefährt in Form eines Kastenbrotes, unter Zugzwang zu bekommen. Kurzentschlossen stieg ich als Heckschütze aus und warf eine Limpi direkt in die Fahrerkabine. Boom! 4 Kills. Die zeit wurde knapp, wir lagen bei 800 Tickets, 50 zurück. 4 Flaggen gehörten uns, der Rest war in der Hand der deutschen Kaiserlichen Armee. Ich setzte kurzerhand die letzte Flagge vor dem Gegnereinstiegspunkt als ziel und zu fünft konnten wir für genug Verwirrung sorgen, was leider nicht mehr für den Sieg reichte. Die Royal-Army musste sich mit 1000 zu 960 geschlagen geben.


    Dies ist seit langem eine Runde Conquest gewesen, die ich bewusst alleine gespielt habe. Es war am Anfang gar nicht mal so schlimm. Vielleicht sollte ich im Squadplay nicht immer als erstes wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen vor dem Sabbat rumlaufen und mich dann wundern, warum es nicht klappt. Jedenfalls war das für mich wieder ein Annäherungsversuch an das gehasste Conquest der Massen. Ich bin weiterhin gespannt, vielleicht klappt es mit Conquest und mir. o_O



    Zweite Runde Conquest 64 Mann. Seltenes schönes Squadplay mit Randoms.


    Battlefield-1-Screenshot-2017.11.09---13.05.24.jpg


    Battlefield-1-Screenshot-2017.11.09---13.05.jpg


    LG

    Tobi


    ,,[...] mit der Einführung neuer Mitglieder in eine Familie [...] oder Clan [...] wird die Definition der ganzen Gruppe mit ihren Grenzen und ihrer Identität aufs Spiel gesetzt und von Neudefinitionen, Veränderungen und Verfälschungen bedroht'' (Pierre Bourdieu: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.), »Soziale Ungleichheiten« (Soziale Welt Sonderband 2), Göttingen 1983, S. 183–198).

  • Ja hin und wieder hat man Randoms dabei, die nicht mal ganz so scheisse sind.


    Diese Runde hab ich auch mit Randoms gespielt und die Jungs haben echt versucht zu unterstützen, so gut sie konnten.

    Auch die mit ner weniger guten KD haben halt Flaggen mitgemacht oder geretzt und sind mit nem satten Sieg belohnt worden.

    Ausserdem hab ich in der Runde wiederentdeckt wie gut die Sweeper eigentlich ist. Hatte ich über den ganzen Fedorov-Hype echt völlig vergessen.


    Battlefield 1 Screenshot 2017.11.06 - 22.55.47.52.png

  • Zunächst möchte ich mich für die schlechte Bildqualität entschuldigen. Ging jetzt nur mit Handy.


    Inspection99  

    Slater0511

    Matze81

    Awakening

    McRauman  


    und ich haben heute einen Squad in BF1 gebildet. Wir haben auf übelste Art und Weise in Eroberung die Karte dominiert. Wir hatten alle Punkte recht zügig eingenommen und dann nur noch gehalten. Sobald eine Flagge verloren ging, haben wir sie schnell wieder zurück erobert. Selbst Scharen von Gegnern konnten wir in engen Passagen umlaufen und von hinten angreifen. Spezielles Dankeschön an die medizinische Hilfe von Matze81 und Slater0511 . Es zeigt sich mal wieder das BF1 mit der richtigen Zusammensetzung an Klassen und einem koordiniertem Teamplay BF1 einfach nur fun macht ohne Ende!


    Saubere Leistung Jungs!


  • Wer hat heute Abend Lust mit Gott und Kaiser für das Vaterland zu kämpfen? :43: #Bf1



    ,,[...] mit der Einführung neuer Mitglieder in eine Familie [...] oder Clan [...] wird die Definition der ganzen Gruppe mit ihren Grenzen und ihrer Identität aufs Spiel gesetzt und von Neudefinitionen, Veränderungen und Verfälschungen bedroht'' (Pierre Bourdieu: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.), »Soziale Ungleichheiten« (Soziale Welt Sonderband 2), Göttingen 1983, S. 183–198).

  • Hey Leute,


    ich wollte einfach mal Danke sagen! Für die, in den letzten Tagen, durchaus geilen Runden Bf1. Es hat mir wieder richtig viel Spaß gemacht, das Game wieder mit euch aufzufrischen. Wir haben extrem viel gelacht und ich hab jetzt davon Bauchschmerzen. :D


    Die heutigen Runden haben mich wieder an früher erinnert. :30::29:


    Slater0511   Matze81   Grimmreaper82   McRauman   Soeren_Haudrup   FlexerJR   biokarotte   tuxevara   betrayer89


    Gerne wieder! :)


    LG

    Tobi


    ,,[...] mit der Einführung neuer Mitglieder in eine Familie [...] oder Clan [...] wird die Definition der ganzen Gruppe mit ihren Grenzen und ihrer Identität aufs Spiel gesetzt und von Neudefinitionen, Veränderungen und Verfälschungen bedroht'' (Pierre Bourdieu: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.), »Soziale Ungleichheiten« (Soziale Welt Sonderband 2), Göttingen 1983, S. 183–198).

  • Tolle Runde in der Björn abging wie eine Rakete. :emojiSmiley-16: :emojiSmiley-106:


    Desktop Screenshot 2018.10.05 - 21.58.35.23.png


    ,,[...] mit der Einführung neuer Mitglieder in eine Familie [...] oder Clan [...] wird die Definition der ganzen Gruppe mit ihren Grenzen und ihrer Identität aufs Spiel gesetzt und von Neudefinitionen, Veränderungen und Verfälschungen bedroht'' (Pierre Bourdieu: Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Reinhard Kreckel (Hg.), »Soziale Ungleichheiten« (Soziale Welt Sonderband 2), Göttingen 1983, S. 183–198).